Zerspanungsmechaniker (m/w/d)

Dresdner Lange Nacht der Wissenschaft am 09.07.2021

digital und überall

Span(n)ender Beruf!

Was machen Zerspanungsmechaniker?

Innenteile von Maschinen, Fahrzeugen oder Elektrogeräten müssen millimetergenau passen. Um zum Beispiel aus einem Werkstück einen Motorkolben herzustellen, muss es gefräst, gedreht und geschliffen werden. Typische Einsatzgebiete sind Drehmaschinensysteme, Fräsmaschinensysteme, Drehautomatensysteme und Schleifmaschinensysteme in der Einzel- und Serienfertigung, die programmiert und eingerichtet werden müssen. Zerspanungsmechaniker planen und organisieren Zerspanungsprozesse, richten spanende Fertigungssysteme ein und überwachen den Produktionsprozess.

Zerspanungsmechaniker …

  • richten Werkzeugmaschinen und Fertigungssysteme ein,
  • erstellen Programme für numerisch gesteuerte Fertigungssysteme,
  • fertigen Bauteile,
  • richten den Arbeitsplatz ein und organisieren Arbeitsabläufe unter Beachtung terminlicher und wirtschaftlicher Vorgaben,
  • warten und inspizieren Fertigungssysteme und dokumentieren die Ergebnisse,
  • überprüfen Ihre Arbeit und stellen die Qualität ihrer Produkte sicher,
  • dokumentieren Arbeits- und Prüfergebnisse.

Zerspanungsmechaniker arbeiten für …

  • Unternehmen der metallverarbeitenden Industrie

Dort werden sie in der Regel auch ausgebildet.

Quelle: www.bmwi.de

Diese Unternehmen bilden den Beruf aus

Überregional

Hinweis: Bei den mit einem farbigen Rahmen gekennzeichneten Unternehmen kannst du dich direkt über das Online-Bewerbungstool bewerben.

  • LAKOWA Gesellschaft für Kunststoffbe- und -verarbeitung mbH
  • Härtwig Maschinenbau GmbH und Co KG
  • THEEGARTEN-PACTEC GmbH und Co. KG
  • Federal-Mogul Dresden A Tenneco Group Company
  • Diehl Aviation Gilching GmbH
  • WaCo Gerätetechnik GmbH
  • Eickhoff Wind Power GmbH
  • Walzengießerei Coswig GmbH
  • UKM technologies GmbH
  • DGH Heidenau GmbH & Co. KG
  • Lange Uhren GmbH
  • BGH Edelstahl Freital GmbH
  • SUSA S. Sauer GmbH & Co.KG