Unternehmen des Monats November 2022

unitrans Hauptvogel GmbH

Werde Krankenpflegehelfer

beim DRK

Vom Küken zum Hauptvogel

(M)EINE AUSBILDUNG MIT ZUKUNFT

Claudia Hauptvogel

Es ist der 01.08.2005. Ein neuer Lebensabschnitt beginnt – mein Einstieg ins Berufsleben.

Ich heiße Claudia Hauke und ich möchte euch kurz erzählen, wie ich in der Spedition unitrans Hauptvogel GmbH meine Zukunft fand.

Aufmerksam auf das Ausbildungsangebot wurde ich vor rund 18 Jahren in der „Azubi-Börse“ einer Krankenkasse. Auf diese Anzeige hin habe ich mich für eine Ausbildung als Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistung beworben. Nach Antritt der Ausbildung lernte ich im ersten Teil der 3-jährigen Lehre den Betrieb nach und nach kennen. Ich erhielt Einblick in die verschiedensten Bereiche und konnte mir einen guten Eindruck verschaffen wie Spedition überhaupt funktioniert und was alles noch dazu gehört außer die Transportdienstleistung an sich. Zum Beispiel der Warenumschlag am Lager, Kundenkontakt, Rechnungslegung, die Planung der Fahrertouren und vieles mehr. Mein Interesse war geweckt.

Auch unter den Kollegen hatte man sofort das Gefühl, gut integriert zu sein. Der Umgang untereinander in diesem Familienbetrieb ist stets offen, herzlich und respektvoll. Wochenweise im Wechsel zur Praxis fand die Berufsschule in Dresden per Blockunterricht statt. Dort konnten wir uns das theoretische Fachwissen aneignen. Im 2. Ausbildungsjahr übertrug man mir bereits Verantwortung und sprach mir Vertrauen aus, indem ich in mehreren Fachabteilungen selbstständige Arbeiten ausführen durfte.

Im Sommer 2008 schloss ich dann meine Ausbildung erfolgreich ab und wurde in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen. Mit meinen erworbenen Qualifikationen konnte ich vielseitig als Facharbeiterin eingesetzt werden und war 2 Jahre lang in unterschiedlichen Arbeitsgebieten tätig. Dabei konnte ich mein Wissen abteilungsübergreifend weiter vertiefen.

Danach wechselte ich dauerhaft in die Abteilung Kundenservice und habe 2013 die Stelle der Teamleiterin in diesem Bereich übernehmen dürfen. In dieser Position arbeite ich noch heute.

Vor 6 Jahren habe ich mich noch einmal weiter qualifiziert – mit dem Ausbilder-Schein an der IHK Dresden. Seither begleite ich im praktischen Teil unsere kaufmännischen Auszubildenden und erinnere mich oft daran zurück, wie auch mein Weg vor vielen Jahren hier begann.

Ein Weg, welcher Zukunft und Beständigkeit mit sich brachte. Bis heute arbeiten viele unserer Auszubildenden als Facharbeiter mit mir in dieser Firma. Dies spricht für uns als Ausbildungsbetrieb. Deswegen hoffen wir, noch vielen Berufsanfängern den Weg für eine erfolgreiche Zukunft ebnen zu können – mit einer Ausbildung bei der unitrans Hauptvogel GmbH.

Du möchtest mehr über uns und unsere Ausbildungsangebote erfahren? Hier ➡️kannst du dich weiter informieren. Gern kannst du dich über die Seite gleich bewerben – wenn du magst.

Hast du Fragen zur Ausbildung? Hier steht dir Herr Tom Hübner per E-Mail: azubi@unitrans-hauptvogel.de gern zur Verfügung. Oder du besuchst uns auf der „9. Onkel Sax Ausbildungsmesse“ am 19.11.2022 von 10 bis 14 Uhr im Zimmer 028