„Scout Ed“

geht bald an den Start

OpenAir-Azubimesse

am 26.09.2020

Scout Ed

Aufbauend auf unseren langjährigen Erfahrungen wollen wir mit „Scout Ed“ Schülerinnen und Schüler dank Virtual Reality noch näher an die Unternehmen heranführen, ihnen mit 360-Grad-Panoramen schon von Zuhause aus reale Einblicke in die Firma bieten. Verbunden mit einem interaktiven Wissensquiz (nutzbar bei Betriebsexkursionen wie „Schau rein!“, Tag der offenen Tür, Firmenevents usw.) bieten wir unseren Kunden ein spannendes und abwechslungsreiches Produkt.

Diese neuen Module können Sie als Unternehmen auf Ihren Internetseiten, Social-Media-Kanälen und bald auf unserer neuen „Scout Ed“ Plattform – scout-ed.de veröffentlichen. Ihr Unternehmen wird so im „Universum“ der Jugendlichen zum Leben erweckt. Die ersten Tests mit „Scout Ed“ laufen. Bei Interesse vereinbaren wir gern einen Termine. Berücksichtigen Sie bei Ihrer Planung, dass wir eine gewisse Vorlaufzeit benötigen.

Zum Ablauf:

Bei einem Besuch in Ihrem Unternehmen erstellen wir einen erlebbaren virtuellen Rundgang mit Hilfe neuester Technologien. Bilder, Informationen oder Imagefilme können zusätzlich integriert werden. Sie können alle Medien (Bilder, Imagefilme), die bisher für Ihr Unternehmen erstellt wurden, integrieren und hier vereinen. Der virtuelle Besucher bekommt einen realistischen Einblick und kann gleichzeitig wichtige Informationen konsumieren – ein bisschen wie Instagram. Die Jugend möchte schließlich schon im Vorfeld so viele visuellen Einblicke sammeln wie möglich.
Um das interaktive Wissensquiz spannend zu machen, erstellen wir gemeinsam einen Frage- Antwortkatalog. Wir verknüpfen Wissen mit Spaß und zielen damit vor allem auf die Charakteristika der Generation Z ab. Aufmerksamkeit, Neugier und Motivation sind garantiert.

Im Anschluss bekommt nicht nur der Spieler eine Auswertung der Antworten. Auch Sie können sehen, ob nachträglich Anpassungen vorgenommen werden müssen, sollten sich manche Fragen als zu unpräzise oder schwierig herausstellen. Wer eine bestimmte Anzahl der Fragen richtig beantwortet hat, kann sich direkt über das Tool bei Ihrem Unternehmen als Praktikant oder Azubi bewerben. Damit haben Sie die Möglichkeit, über die hinterlegten Daten selbst mit dem Interessenten Kontakt aufzunehmen.

Wie funktioniert’s:

Über QR-Codes können Besucher während einer Betriebsexkursion an verschiedenen Stationen Fragen in Bild- und Textform zu Arbeitstätigkeiten, Maschinen oder Berufsbildern in Ihrem Unternehmen beantworten. Mit Ihrem Firmenbranding und weiterführenden Informationen im Anschluss an das Quiz stellen wir sicher, dass sich die Besucher auch im Nachgang noch mit Ihrem Unternehmen beschäftigen.
Beeindrucken Sie die Besucher von und in Ihrem Unternehmen nachhaltig und auf neue Weise!

Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielseitig. Ich zeige Ihnen hier nur jene zum Thema Recruiting von Schülern und Schülerinnen auf. Anwendbar sind diese Module auch für das Fachkräfte-Recruiting.

Vorteile

Virtual Reality

  • Erlebbare VR-Umgebung Ihres Unternehmens für Schüler und Schülerinnen ab 13 Jahren
  • Implementierung von interaktiven Elementen (z. B. Infopoints, Videos, Bilder)
  • Schnittstelle zwischen aktiver Informationsvermittlung und Praxisorientierung
  • Moderierte Präsentation mit VR-Presenter (optional)

Anwendungsbereiche

  • Ausbildungs- und Karrieremessen
  • Schulunterricht
  • Firmenevents
  • Websites
  • Social-Media-Kanäle

Interaktives Wissensquiz

  • Vermittlung gewünschter Informationen zu Arbeitstätigkeiten und -abläufen auf effektive Art und Weise
  • Verknüpfung von Spaß und Wissen
  • Neue Herangehensweise im Ausbildungsmarketing
  • Erstellung von Fragen in Text und/oder Bild-Form
  • Einbindung Ihres Firmenbrandings
  • Mehrere Quiz-Touren für unterschiedliche Zielgruppen möglich
  • Angabe von Kontaktdaten bei Interesse für ein Praktikum bei entsprechender Punktzahl in Echtzeit
  • Einbindung und Verlinkung weiterführender Informationen zu Ihrem Unternehmen (z. B. Karriereseite, Bilder, Videos, VR-Rundgang etc.)

Anwendungsbereiche

  • Alle Formen von Betriebsexkursionen und -führungen für Schüler, Praktikanten, Migranten, Lehrkräfte, Netzwerkpartner etc.)
  • Projekte zur Berufsorientierung
  • Firmenevents und Veranstaltungen (z. B. Tag der offenen Tür; “Lange Nach der Industrie”; “Schau rein! Woche der offenen Unternehmen” etc.)
  • Einstieg für Auszubildende (Erster Ausbildungstag)
  • Bewerbungsmanagement (im Auswahlverfahren oder als Bindungselement im Onboarding-Prozess)

Statistik zur Entwicklung von Virtual Reality 2016-2020