Ausbildung

Deine berufliche Zukunft

»Echt kuh-l!«, ein bundesweiter Schulwettbewerb

Macht mit!

Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen GmbH

MEISSEN nimmt unter den Porzellanmanufakturen weltweit eine Sonderstellung ein. Als älteste Porzellanmanufaktur Europas, gegründet 1710 von August dem Starken, gelten ihre Service, Plastiken und Objekte seit jeher als richtungsweisend. Ihr Weltruf gründet sich auf ihrer handwerklichen Expertise und langen künstlerischen Tradition: Angefangen im Meissener Barock, das den Grundstein für eine Formensprache des europäischen Porzellans legte, über ikonische Blumenmalereien und das “Zwiebelmuster”, die Dekorgeschichte schrieben, bis hin zur neuen Tierplastik der 20er Jahre. In jeder Epoche brachte die Manufaktur Meissen einige der bedeutendsten Porzellankünstler ihrer Zeit hervor, deren Meisterwerke, heute wie damals, in reiner Handarbeit in den Arbeitsräumen der Manufaktur entstehen. Sie spiegeln nicht nur die große Vielfalt künstlerischer Epochen wider, sondern ebenso die unbändige Kreativität und gestalterische Neugier, die das Schaffen im Meissener Triebischtal bis heute befeuert.

Das erwartet dich:

  • ein Zusammenspiel von moderner Technik und traditionellem Handwerk
  • angenehme, familiäre Atmosphäre
  • faire Bezahlung nach Tarifvertrag inklusive Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie 30 Tage Urlaub
  • eigenes Betriebsrestaurant, betriebliches Gesundheitsmanagement und gemeinsame Freizeitaktivitäten
  • intensive Betreuung durch unsere Lehrausbilder
  • individuelle Förderung und Weiterbildung

Perspektive:

Wir bilden unseren Nachwuchs selbst aus. Der über 300 Jahre währende Erfolg der Porzellan-Manufaktur Meissen gründet sich in der Bewahrung und Weiterführung unserer gestalterischen sowie kunsthandwerklichen Traditionen von Generation zu Generation. Hierfür bieten wir zahlreiche Ausbildungsmöglichkeiten in verschiedenen Tätigkeitsbereichen.
Ziel ist es dabei, alle Auszubildenden nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung zu übernehmen.

Interessante und besondere Tätigkeitsfelder mit vielen Facetten, Gestaltungsspielraum und der Möglichkeit, sich vom 1. Tag an aktiv einzubringen.

Praktikant (m/w/d)

Ein Schülerpraktikum ist die beste Gelegenheit, um uns als Unternehmen und einen angestrebten Ausbildungsberuf näher kennenzulernen.

Wir bieten dir zur Berufsorientierung an, uns und unsere Arbeit in einem 1-2-wöchigem Praktikum näher kennenzulernen. Das Praktikum kannst du als schulisches Pflichtpraktikum oder als freiwilliges Orientierungspraktikum absolvieren.

Finde durch das Praktikum heraus, was zu dir passt und schaue wie es nach der Schule weiter gehen soll.

  • Ausbildung oder Studium?
  • Produktion oder Büro?

Mit deinem Praktikum bei uns kannst du in das Arbeitsleben hineinschnuppern und das spannende Umfeld der Porzellan-Manufaktur Meissen kennenlernen.

Neugierig geworden?
Dann sende uns deine Bewerbungsunterlagen mit:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Zeugnissen
  • Angaben zum Praktikumszeitpunkt
  • Angaben zum gewünschten Einsatzgebiet
  • 5 Originalzeichnungen im DIN A4 Format in verschiedenen Techniken

per Post an:

Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen GmbH
Frau Christina Heitmann
Talstr. 9
01662 Meißen

Manufakturporzellanmaler (m/w/d)

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Voraussetzung:

  • guter Hauptschulabschluss oder
  • Realschulabschluss

Anforderungen:

  • Freude am bildlichen Gestalten
  • hohe ausdauernde Konzentrationsfähigkeit
  • gewissenhaft und selbständig in der Erfüllung der Aufgaben

Ausbildungsinhalte:

  • Gestaltungprinzipien der Porzellanmalerei
  • Grundlagen des Naturstudiums in der Zeichenschule
  • Erlernen der verschiedenen Bleistift-, Pinsel- und Federtechniken
  • Schriftzeichnen und –schreiben
  • Schriftenmalerei auf Porzellan
  • Kenntnisse in der Farb- und Formgestaltung
  • Malen von Dekoren der Auf-/Unterglasurmalerei

Perspektiven: alle Bereiche der Auf- und Unterglasurmalerei

Film zum Beruf findest du hier

Bewerbungsbesonderheiten:

Füge deinen kompletten Bewerbungsunterlagen mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf
  • Zeugniskopie des letzten Schulhalbjahres

noch 10 Originalzeichnungen DIN A4 in verschiedenen Techniken (z.B. Bleistiftzeichnung, Tuschezeichnung, Aquarellmalerei) mit bei. Wir empfehlen verschiedene Motive (z.B. Pflanzen, Früchte, Gegenstände, kleine Natur- und Tierstudien).

Bewerbung per Post an:

Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen GmbH
Frau Christina Heitmann
Talstr. 9
01662 Meißen

Figurenkeramformer (m/w/d)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Voraussetzung:

  • guter Hauptschulabschluss oder
  • Realschulabschluss

Anforderungen:

  • handwerkliches Geschick und technisches Verständnis
  • Freude am bildlichen und plastischen Gestalten
  • hohe ausdauernde Konzentrationsfähigkeit
  • gewissenhaft und selbständig in der Erfüllung der Aufgaben

Ausbildungsinhalte:

Im Rahmen der Ausbildung zum Figurenkeramformer (m/w/d) oder Bossierer (m/w/d) wie er in der Manufaktur genannt wird, erlernst du Plastiken modell- und detailgetreu zu modellieren sowie Figureneinzelteile plastisch auszuarbeiten und zu einer Figur zusammenzusetzen.

Weiterhin lernst du:

  • grafische und malerische Techniken im Naturstudium in der Zeichenschule
  • plastische Ausarbeitung von aus Arbeitsformen hergestellten Figureneinzelteilen und Zusammenfügen der Einzelteile zu einer Figur oder Figurengruppe
  • modell- und detailgetreue Überarbeitung der Gesamtplastik und freies Modellieren von Schmuckelementen

Perspektiven:

  • Bossierer (m/w/d) für Großplastiken
  • Modelleur

Interessante Informationen zum Beruf findest du hier

Bewerbungsbesonderheiten:

Füge deinen kompletten Bewerbungsunterlagen mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf
  • Zeugniskopie des letzten Schulhalbjahres

noch 10 Originalzeichnungen DIN A4 in verschiedenen Techniken (z.B. Bleistiftzeichnung, Tuschezeichnung, Aquarellmalerei) mit bei. Wir empfehlen verschiedene Motive (z.B. Pflanzen, Früchte, Gegenstände, kleine Natur- und Tierstudien).

Bewerbung per Post an:

Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen GmbH
Frau Christina Heitmann
Talstr. 9
01662 Meißen

Industriekeramiker (m/w/d) für Verfahrenstechnik

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Voraussetzung:

  • guter Hauptschulabschluss oder
  • Realschulabschluss

Anforderungen:

  • handwerkliches Geschick und technisches Verständnis
  • Freude am bildlichen und plastischen Gestalten
  • hohe ausdauernde Konzentrationsfähigkeit
  • gewissenhaft und selbständig in der Erfüllung der Aufgaben

Ausbildungsinhalte:

Im Rahmen der Ausbildung erlernst du das Herstellen von Gebrauchs- und Ziergegenständen verschiedenster Größen aus Porzellanmasse durch manuelle Techniken: Drehen, Formen, Gießen, Pressen

Weiterhin lernst du:

  • das Herstellen keramischer Erzeugnisse für die Formgebung
  • das Fertigen und Aufbereiten von Massen und Glasuren
  • das Verzieren und Modellieren keramischer Rohteile
  • die unterschiedliche Tauch- bzw. Spritzglasierverfahren
  • Qualitätskontrolle und Fertigungsorganisation

Interessante Informationen zum Beruf findest du hier

Bewerbungsbesonderheiten:

Füge deinen kompletten Bewerbungsunterlagen mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf
  • Zeugniskopie des letzten Schulhalbjahres

noch 8 Originalzeichnungen DIN A4 in verschiedenen Techniken (z.B. Bleistiftzeichnung, Tuschezeichnung, Aquarellmalerei) mit bei. Wir empfehlen verschiedene Motive (z.B. Pflanzen, Früchte, Gegenstände, kleine Natur- und Tierstudien).

Bewerbung per Post an:

Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen GmbH
Frau Christina Heitmann
Talstr. 9
01662 Meißen

Industriekeramiker (m/w/d) für Modelltechnik

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Voraussetzung:

  • guter Hauptschulabschluss oder
  • Realschulabschluss

Anforderungen:

  • handwerkliches Geschick und technisches Verständnis
  • Freude am bildlichen und plastischen Gestalten
  • hohe ausdauernde Konzentrationsfähigkeit
  • gewissenhaft und selbständig in der Erfüllung der Aufgaben

Ausbildungsinhalte:

Im Rahmen der Ausbildung erlernst du das Herstellen von Arbeitsformen, die Herstellung von dreidimensionalen Werkstücken und Modellen aus Gips und Kunststoff, angefangen vom kleinen Fingerhut bis hin zur lebensgroßen Figur.

Weiterhin lernst du:

  • das Herstellen von Modellformen, Einrichtungen und Arbeitsformen
  • dasEntwerfen von Modellen und Formen unter Beachtung gestalterischer Grundlagen für die Herstellung keramischer Produkte
  • die Herstellung von Werkzeugen und Schablonen zur Produktion von Gebrauchs- und Ziergegenständen
  • Qualitätskontrolle und Fertigungsorganisation

Interessante Informationen zum Beruf findest du hier

Bewerbungsbesonderheiten:

Füge deinen kompletten Bewerbungsunterlagen mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf
  • Zeugniskopie des letzten Schulhalbjahres

noch 8 Originalzeichnungen DIN A4 in verschiedenen Techniken (z.B. Bleistiftzeichnung, Tuschezeichnung, Aquarellmalerei) mit bei. Wir empfehlen verschiedene Motive (z.B. Pflanzen, Früchte, Gegenstände, kleine Natur- und Tierstudien).

Bewerbung per Post an:

Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen GmbH
Frau Christina Heitmann
Talstr. 9
01662 Meißen

Bitte gib bei deiner Bewerbung an, dass du dich aufgrund der Ausbildungskampagne Onkel Sax - DEINE AUSBILDUNG IN DEINER REGION bewirbst. Danke!

Sitz des Unternehmens

Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen GmbH

Talstr. 9
01662 Meißen

E-Mail: info@meissen.com

Telefon: 03521 468 6630

www.meissen.com

Unternehmen auf GoogleMap

Dein Ansprechpartner

Frau Christina Heitmann

E-Mail: personal@meissen.com

Telefon: 03521 468 409

www.meissen.com/de/karriere

So kannst Du Dich bewerben

Füge deinen kompletten Bewerbungsunterlagen mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf
  • Zeugniskopie des letzten Schulhalbjahres

noch 8-10 (die genaue Anzahl findest du in den einzelnen Ausbildungsberufen) Originalzeichnungen DIN A4 in verschiedenen Techniken (z.B. Bleistiftzeichnung, Tuschezeichnung, Aquarellmalerei) mit bei.
Wir empfehlen verschiedene Motive (z.B. Pflanzen, Früchte, Gegenstände, kleine Natur- und Tierstudien)

Anfragen und die Bewerbung per Post bitte an:

Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen GmbH
Frau Christina Heitmann
Talstr. 9
01662 Meißen

Telefon: 03521 468 409
E-Mail: personal@meissen.com