Manig & Palme GmbH Büroausstattung

Wir sind der Spezialist für Bürobedarf, Bürotechnik, Büromöbel und Medientechnik.

»Echt kuh-l!«, ein bundesweiter Schulwettbewerb

Macht mit!

Vertraue auf unsere Erfahrung und lasse dich von unserem Know-how überzeugen.

Wir haben unseren dualen Studenten Hannes Setzer zu seiner Entscheidung, bei uns im Unternehmen zu lernen und nach seinen Zukunftsplänen befragt.

Wie bist du auf unser Unternehmen aufmerksam geworden?

Auf der Homepage der Berufsakademie Sachsen, Standort Dresden gibt es eine Liste mit Praxispartnern, auf der die Firma verzeichnet ist. Ich wollte unbedingt dual studieren und sowohl meinen Praxispartner als auch die Uni an einem Standort (Dresden) haben.

Hast du ein Praktikum oder Ferienarbeit absolviert?

Ich habe vorher ein 3-Monatiges Praktikum in einer Verwaltung absolviert und ein paar Monate Auslandserfahrung in London gesammelt. Zudem war ich lange Zeit im Eventbereich als Projektleiter tätig. Nebenbei studierte ich erfolglos an normalen Universitäten in Berlin und Dresden, was absolut nicht mein Ding und mir viel zu trocken war.

Wie war der Bewerbungsprozess?

Der Bewerbungsprozess verlief im Wesentlichen in 3 Schritten ab.

Nach der Einsendung meiner Bewerbung wurde ich zeitnah zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen. Dies dauerte ca. 1,5 h bei dem mir die verschiedensten Fragen über meinen Lebenslauf, meine Interessen, das Unternehmen und bereits erlangte Kenntnisse und Fähigkeiten gestellten wurden.

Der 2. Schritt war ein Probetag im Unternehmen, bei dem ich Einblicke in den Arbeitsablauf und die Räumlichkeiten erhielt. Zudem hatte ich noch weitere Gespräche mit Abteilungsleitern, die mir detailliert die Firmenphilosophie sowie das Leitbild und den Workflow des Unternehmens erklärten und  lernte auch schon einige Mitarbeiter  kennen.

Der 3. Schritt war das Abschlussgespräch mit der Geschäftsführung bei dem wir uns über Ziele, Erwartungen, Gehalt und Ablauf meiner Praxisphasen unterhielten.

Wie ist die Ausbildung?

Ich bin jetzt im 3. Jahr meines dualen Studiums und seit dem ersten Tag sehr zufrieden mit meiner Praxispartnerwahl. Manig & Palme GmbH Büroausstattung ist als mittelständisches Unternehmen ideal für die, die nicht nur ein kleines Licht in einer großen Firma sein wollen und in der Lage sind autonom zu arbeiten. Ich kann in der Firma zum Teil viele Projekte übernehmen, die mich sehr interessieren und bekomme im Gegenzug großes Vertrauen der Geschäftsführung.

Zudem erhalte ich in jeder Abteilung einen sehr guten Überblick über alle Prozesse und kann sogar Optimierungsvorschläge äußern und verwirklichen.

Was erwartest du während deiner Ausbildung?

In meinem letzten Ausbildungsjahr spezialisiere ich mich auf einen bestimmten Bereich, in dem ich nach meiner Ausbildung arbeiten werde. Ich erwarte von meinem Unternehmen, dass ich mich genauso gut weiterentwickeln kann wie in den letzten Jahren und hoffe weiterhin in meinem Unternehmen so viel Vertrauen und Verantwortung zu erhalten.

Passt der Ausbildungsberuf zu deinem Hobby(s)?

Ich spiele in meiner Freizeit Handball und entdecke immer wieder neue Parallelen zu meinem beruflichen Alltag. Sowohl im Sport als auch in der Firma ist es wichtig, selbst Verantwortung zu übernehmen und sich schweren Aufgaben zu stellen. Nur so kann man schlussendlich wachsen und aus Fehlern lernen. Als Mittelmann beim Handball übernehme ich Verantwortung für die Spielzüge, genau wie ich auch die Verantwortung über meine eigenen Projekte trage.

In beiden Bereichen haben meine Entscheidungen Auswirkung auf Erfolg oder Misserfolg und tragen stetig dazu bei, meinem Erfahrungsschatz zu erweitern.

Wie sind die Kollegen?

Gleich zu Beginn wurde ich sehr positiv ins Team aufgenommen. Durch einen mir zugeteilten Mentor fand ich schnell in die Arbeitsabläufe und hatte immer jemanden, an den ich mich bei Fragen wenden konnte. Auf der anderen Seite konnte ich mich durch meine Affinität zu Technik und Computern und meinem bereits erlernten Theoriewissen aus der Uni im Team auszeichnen und erlangte schnell Anerkennung.

Durch diverse Teamevents wachsen wir weiter zusammen, sodass es mir immer Spaß bereitet auf Arbeit zu gehen. Durch die flachen Hierarchien meines Unternehmens und das gute Betriebsklima ziehen wir alle an einem Strang und wollen gemeinsam erfolgreich sein.

Was macht dir besonders Spaß?

Besonders Spaß macht mir Prozesse zu planen und zu gestalten.

Ich finde es super interessant, wie verschiedene Arbeitsabläufe ineinander vernetzt sind und welche Abhängigkeiten bestehen. Hierbei spielen Projektmanagement und Kommunikation eine wichtige Rolle, wo man immer wieder Neues lernen kann und vor Herausforderungen gestellt wird. Es ist dann ein schönes Gefühl zu merken, dass schon leichte Veränderungen am Ende, große positive Auswirkungen vollbringen bzw. die Arbeitsabläufe erleichtern. Auch mit wenig Berufserfahrung reicht schon oft ein neutraler Blick ein wenig Mut, um Probleme in eingefahrene Prozesse zu erkennen.

Wie sieht deine Zukunft aus?

Nach meinem Studium möchte ich mich noch mehr weiterentwickeln und kann mir vorstellen, weiterhin im Unternehmen zu arbeiten und gemeinsam zu wachsen.

Unsere Ausbildungsangebote findest du hier