Ausbildung

Deine berufliche Zukunft

"typische" Bewerbungsfragen

Aha

AFBB gGmbH

Die Akademie für berufliche Bildung gGmbH (AFBB) ist Ihr Spezialist für die berufliche Erstausbildung und hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 1995 sehr dynamisch entwickelt.
Sie bietet heute an den Standorten Dresden, Berlin und Köln ein breites Spektrum an marktorientierten Ausbildungsmöglichkeiten, die sich durch Qualität und Praxisnähe auszeichnen.

Der Lehrstellenservice unterstützt Sie bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz. Unsere Berufsausbildung orientiert sich mit ihren Zusatzqualifikationen an den Bedürfnissen des europäischen Marktes. Begleitet durch das betriebliche Auslandspraktikum findet sie Interesse bei deutschland- und europaweit agierenden Firmen. In nur wenigen Jahren erwerben Sie branchen- und fachspezifische Kenntnisse, die Ihnen den Weg in Ihre berufliche Zukunft ebnen.

Neben einem erfolgreichen Berufseinstieg bietet der Verbund mit der Akademie für Wirtschaft und Verwaltung GmbH (AWV) und der Fachhochschule Dresden – Private Fachhochschule gGmbH (FHD) zahlreiche Möglichkeiten, sich kontinuierlich weiterzuentwickeln. Unser Weiterbildungs- und Studienangebot trägt damit zum lebenslangen Lernen bei.

Interessante Ausbildungsmöglichkeiten.

Immobilienkaufmann (m/w/d)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Immobilienkaufleute arbeiten in der Grundstücks- und Immobilienbranche und können unter anderem bei Gebäudemaklern und Wohnungsbauunternehmen eingesetzt werden. Die Akademie für berufliche Bildung bietet zusätzlich zum gesetzlichen Lehrplan berufsspezifische Zusatzqualifikationen an. Außerdem ist in der Ausbildung ein mehrwöchiges Auslandspraktikum inbegriffen. Die duale Berufsausbildung mit einem anerkannten Ausbildungsunternehmen dauert 3 Jahre.

Weitere Informationen findet ihr hier.

Industriekaufmann (m/w/d)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Industriekaufleute können in jedem Industrieunternehmen sowohl die innerbetrieblichen Vorgänge mit ihrer Arbeit unterstützen als auch Prozesse der europäischen Zusammenarbeit in der Wirtschaft mitgestalten. Die Akademie für berufliche Bildung bietet zusätzlich zum gesetzlichen Lehrplan berufsspezifische Zusatzqualifikationen an. Außerdem ist in der Ausbildung ein mehrwöchiges Auslandspraktikum inbegriffen. Die duale Berufsausbildung mit einem anerkannten Ausbildungsunternehmen dauert 3 Jahre.

Weiter Informationen findet ihr hier.

Kaufmann (m/w/d) im Groß- und Außenhandel

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Kaufleute im Groß- und Außenhandel kaufen Waren bei verschiedenen Herstellern ein und verkaufen sie an Unternehmen im Handel, Handwerk und in der Industrie weiter. Sie beraten die Kunden umfassend über die Eigenschaften der Waren und sind verantwortlich für eine termingerechte Auslieferung. Die Akademie für berufliche Bildung bietet zusätzlich zum gesetzlichen Lehrplan berufsspezifische Zusatzqualifikationen an. Außerdem ist in der Ausbildung ein mehrwöchiges Auslandspraktikum inbegriffen. Die duale Berufsausbildung mit einem anerkannten Ausbildungsunternehmen dauert 3 Jahre.

Weitere Informationen findet ihr hier.

Kaufmann (m/w/d) für Büromanagement

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Kaufleute für Büromanagement arbeiten in Einrichtungen, Verwaltungen sowie Unternehmen unterschiedlichster Branchen. Kaufmännisch-verwaltende und organisatorische Tätigkeiten wie Buchhaltung, Lohn- und Gehaltsabrechnung oder allgemeiner Schriftverkehr zählen ebenso zu den Aufgaben wie das Schreiben von Rechnungen, die Überwachung von Zahlungseingängen und die Klärung von Steuer- und Versicherungsfragen. Die Akademie für berufliche Bildung bietet zusätzlich zum gesetzlichen Lehrplan berufsspezifische Zusatzqualifikationen an. Außerdem ist in der Ausbildung ein mehrwöchiges Auslandspraktikum inbegriffen. Die duale Berufsausbildung mit einem anerkannten Ausbildungsunternehmen dauert 3 Jahre.

Weitere Informationen findet ihr hier.

Kaufmann (m/w/d) im Einzelhandel

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Kaufleute im Einzelhandel informieren und beraten Kunden und verkaufen Waren aller Art. Außerdem arbeiten sie im Einkaufs- und Lagerwesen und bedienen dabei die elektronischen Kassen- und Lagersysteme. Sie übernehmen betriebswirtschaftliche Aufgaben im Personal- und Rechnungswesen und wirken bei der Sortimentsgestaltung und bei Marketingaktionen mit. Die Akademie für berufliche Bildung bietet zusätzlich zum gesetzlichen Lehrplan berufsspezifische Zusatzqualifikationen an.

Weitere Informationen findet ihr hier.

Fachlagerist (m/w/d)

Ausbildungsdauer: 2 Jahre

Fachlageristen nehmen Güter an und prüfen sie hinsichtlich verschiedener Kriterien. Neben der ordnungsgemäßen Einlagerung führen sie Inventuren durch und achten auf optimale Bedingungen bei der Aufbewahrung. In ihre Verantwortung fallen das Kommissionieren und Verpacken der Güter für den Versand sowie das Ausfüllen der zugehörigen Begleitpapiere. Dabei arbeiten sie team- und kundenorientiert und beachten einschlägige Vorschriften des Arbeitsschutzes.

Informationen zum Beruf findet ihr hier

Fachkraft (m/w/d) für Lagerlogistik

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Fachkräfte für Lagerlogistik organisieren und planen den Ein– und Ausgang von Waren aller Art. Dabei reicht der Verantwortungsbereich von der Be-/ Entladung, Sortierung und Lagerung der Güter bis hin zur aktiven Mitgestaltung und Optimierung von innerbetrieblichen Informations-, Material- und Werteflüssen im gesamten logistischen Planungsprozess. Die Akademie für berufliche Bildung bietet zusätzlich zum gesetzlichen Lehrplan berufsspezifische Zusatzqualifikationen an.

Weiter Informationen findet ihr hier.

Altenpfleger (m/w/d)

Ausbildungsdauer: 4 Jahre

vollzeitschulisch, berufsbegleitend und als Umschulung

Altenpfleger beraten, betreuen und pflegen ältere hilfsbedürftige Menschen mit dem Ziel, den Betreuten zu einer möglichst selbstständigen Lebensführung zu verhelfen, beziehungsweise diese zu erhalten. Altenpfleger unterstützen ältere Menschen bei alltäglichen Handlungsabläufen, wie dem Erledigen von Einkäufen, dem Zubereiten von Mahlzeiten sowie der Pflege der Wäsche und Wohnung. Die Akademie für berufliche Bildung bietet zusätzlich zum gesetzlichen Lehrplan berufsspezifische Zusatzqualifikationen an. Die vollzeitschulische Berufsfachschulausbildung mit integrierten Praktika dauert 3 Jahre, berufsbegleitend 4 Jahre.

Weitere Informationen findet ihr hier.
Film zum Beruf  hier.

Erzieher (m/w/d)

Ausbildungsdauer: 4 Jahre
vollzeitschulisch und berufsbegleitend

Erzieher (m/w) betreuen und fördern Kinder und Jugendliche. Sie sind in der vorschulischen Erziehung, in der Heimerziehung sowie in der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit tätig. Zu ihren Aufgaben gehören das Malen, Spielen, Basteln und Singen mit Kindern ebenso wie das Anregen zu einer sinnvollen Freizeitgestaltung bei Jugendlichen.Die Akademie für berufliche Bildung bietet zusätzlich zum gesetzlichen Lehrplan berufsspezifische Zusatzqualifikationen an. Die vollzeitschulische Fachschulausbildung mit integrierten Praktika dauert 3 Jahre, berufsbegleitend 4 Jahre.

Weitere Informationen findet ihr hier.
Film zum Beruf hier

Sozialassistent (m/w/d)

Ausbildungsdauer: 1-jährig und 2-jährig

Die Sozialassistenten ergänzen die Tätigkeiten von den Erziehern, Sozialpädagogen, Kinderkrankenpflegekräften und Eltern im hauswirtschaftlichen, pflegerischen und erzieherischen Bereich. Sie begleiten unterstützungsbedürftige Personengruppen bei alltäglichen Handlungsabläufen wie das Erledigen von Einkäufen, das Zubereiten von Mahlzeiten sowie die Pflege der Wäsche und Wohnung. Die Akademie für berufliche Bildung bietet zusätzlich zum gesetzlichen Lehrplan berufsspezifische Zusatzqualifikationen an. Mit dem Abschluss als Sozialassistent ist eine aufstiegsorientierte Ausbildung zum Erzieher möglich. Die Berufsfachschulausbildung mit integrierten Praktika dauert mit Realschulabschluss 2 Jahre, mit Abitur oder Fachhochschulreife 1 Jahr.

Weitere Informationen findet ihr hier.

Krankenpflegehelfer (m/w/d)

Ausbildungsdauer: 2 Jahre

Krankenpflegehelfer erwerben Kompetenzen, um grundpflegerische Maßnahmen bei kranken Menschen, alten Menschen und Menschen mit Behinderungen eigenverantwortlich durchführen zu können. Die pflegerische Kenntnisse und Fertigkeiten dienen dabei der Versorgung von Menschen aller Altersgruppen. Bei ihrer Tätigkeit berücksichtigen Krankenpflegehelfer/innen hygienischer Standards ebenso wie die Bedürfnisse der zu Pflegenden. Weitere Aufgabengebiete sind die Gestaltung des Lebensraums und der Lebenszeit der Pflegebedürftigen, die Durchführung gesundheitsfördernder und rehabilitativer Maßnahmen sowie die Unterstützung der Pflegefachkräfte bei der Anwendung spezifischer Pflegekonzepte.

Krankenpflegehelfer arbeiten sowohl in Kliniken als auch Alten- und Pflegeheimen. Sie sind zudem in Rehabilitationseinrichtungen, bei ambulanten soziale Diensten und Behinderteneinrichtungen tätig.

Mit dem Abschluss als Krankenpflegehelfer ist eine aufstiegsorientierte Ausbildung zum Altenpfleger möglich.

Weitere Informationen zum beruf findet ihr hier

Fachinformatiker (m/w/d)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Fachinformatiker planen, installieren und konfigurieren komplexe EDV-Systeme entsprechend den Kundenanforderungen. Sie realisieren ebenfalls Softwareprojekte von der Planung bis zur Einführung und Betreuung beim Kunden. Bei der Ausbildung zum Fachinformatiker (m/w) wird unterschieden in die Fachrichtungen Systemintegration und Anwendungsentwicklung.Die Akademie für berufliche Bildung bietet zusätzlich zum gesetzlichen Lehrplan berufsspezifische Zusatzqualifikationen an. Außerdem ist in der Ausbildung ein mehrwöchiges Auslandspraktikum inbegriffen. Die duale Berufsausbildung mit einem anerkannten Ausbildungsunternehmen dauert 3 Jahre.

Weitere Informationen findet ihr hier.

Berufliches Gymnasium

Die dreijährige Ausbildung am Beruflichen Gymnasium führt zur allgemeinen Hochschulreife.

FR Biotechnologie

Neben den allgemeinbildenden Inhalten, werden den Gymnasiasten vertiefte Inhalte der Biotechnologie und deren Anwendungsgebiete vermittelt. Biotechnologie ist die spannende Verbindung aus Teilgebieten von Biologie, Chemie und Technologie. Das umfasst beispielsweise Inhalte der Mikro- und Makrobiologie, medizinische Grundlagen der Ernährung und Reproduktion, technologische und ökologische Aspekte bei verschiedenen Bioverfahren wie der energetischen Pflanzennutzung. Gleichzeitig wird der fachtheoretische Unterricht durch Laborunterricht praktisch unterstützt, bei welchem die wissenschaftlichen Arbeitsweisen im Labor erlernt werden.

Weitere Informationen findet ihr hier.

FR Wirtschaftswissenschaften

Neben den allgemeinbildenden Inhalten, werden den Gymnasiasten vertiefte Inhalte im Fachgebiet der Betriebswirtschafts-; sowie der Volkswirtschaftslehre vermittelt. Das Profil verbindet somit allgemeine und qualifizierende Lerninhalte der Bereiche Wirtschaft, Recht, Verwaltung und Dienstleistung.

Weitere Informationen findet ihr hier

FR Gesundheit und Soziales

Neben den allgemeinbildenden Inhalten, werden den Gymnasiasten vertiefte Inhalte im Fach Gesundheit und Soziales vermittelt. Dies stellt die komplexe Vernetzung aus Bereichen der Biologie, Pädagogik, Psychologie und Soziologie dar. Fokus dieser Ausbildung liegt auf der Betrachtung des Menschen unter den verschiedenen Blickpunkten. Hierzu zählen u. a. der anatomische Aufbau, physiologische Abläufe, psychologische und pädagogische Aspekte wie Kommunikation, Lernen, Handeln und Entwicklung des Menschen. Gleichzeitig wird das wissenschaftliche Arbeiten geschult um die Methodenkompetenz zu steigern.

Weiter Informationen findet ihr hier.

 

Fachoberschule

für Wirtschaft und Verwaltung

Ausbildungsdauer: 1-jährig, 2-jährig und berufsbegleitend

Die Ausbildung an der Fachoberschule für Wirtschaft und Verwaltung führt nach zwei Jahren zum Erwerb der Fachhochschulreife (bundesweite Anerkennung für das Studium an Fachhochschulen und Berufsakademien) und einer auf die Erfordernisse des europäischen Arbeitsmarktes ausgerichteten Europäischen Zusatzqualifikationen, welche neue Wege in Europa eröffnen können. Mit einer abgeschlossenen kaufmännischen Berufsausbildung dauert die Fachoberschule nur ein Jahr.

Weitere Informationen findet ihr hier.

für Gestaltung

Ausbildungsdauer: 2 Jahre

Die Ausbildung an der Fachoberschule für Gestaltung führt zum Erwerb der Fachhochschulreife. Unabhängig von der Fachrichtung der besuchten Fachoberschule gewährleistet die erworbene Fachhochschulreife den bundesweiten Zugang zu allen Studiengängen an Fachhochschulen und Berufsakademien. Zusätzlich werden fachbezogene Zusatzqualifikationen angeboten, die auf die Erfordernisse des Arbeitsmarktes ausgerichtet sind. Zertifikate belegen die zusätzlich erworbenen Kompetenzen.

Weitere Informationen findet ihr hier.

Bitte gib bei deiner Bewerbung an, dass du dich aufgrund der Ausbildungskampagne Onkel Sax - DEINE AUSBILDUNG IN DEINER REGION bewirbst. Danke!

Sitz des Unternehmens

AFBB Akademie für berufliche Bildung gGmbH

Güntzstraße 1 (Straßburger Platz)
01069 Dresden

E-Mail: dresden@ausbildung-und-studium.de

Telefon: 0351 4445-0

www.ausbildung-und-studium.de

Unternehmen auf GoogleMap

Dein Ansprechpartner

Herr Johannes Kaiser

AFBB Akademie für berufliche Bildung gGmbH

Güntzstraße 1 (Straßburger Platz)
01069 Dresden

E-Mail: j.kaiser@afbb.de

Telefon: 0351 4445-121

So kannst Du Dich bewerben

Schicke uns Deine Bewerbung per Post, E-Mail oder über das Kontaktformular.

In die  Bewerbungsunterlagen gehören:
– ein Anschreiben
– ein tabellarischen Lebenslauf
– Zeugnisse

Wir freuen uns auf Dich!