Ausbildung

Deine berufliche Zukunft

Was bedeutet das "*", das "d" und das "i" in Stellenausschreibungen?

Was?!

Fleischerei Richter

Bei Richter Erzgebirge kannst du schon mal Erfolgsluft schnuppern!

Gegründet als traditionelles Familienunternehmen haben wir uns zum Nummer 1 Hersteller für erzgebirgische Fleisch- und Wurstwaren entwickelt.
Mit über 140 Richter Erzgebirge-Filialen im Raum Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen und unseren mehr als 800 Mitarbeitern sind wir der zweitgrößte Filialist bei Fleisch- und Wurstwaren in Deutschland.

Gemeinsam mit dir als Verstärkung wollen wir unsere Kunden mit frischen Angeboten, neuen Produktideen, kompetentem Service und fachlicher Beratung jeden Tag aufs Neue begeistern.

Perspektiven im Unternehmen:

Wir bieten:

  • sicheren und abwechslungsreichen Ausbildungsplatz in einem familiären Arbeitsumfeld
  • attraktive Ausbildungsvergütung und zusätzliche Prämienleistungen
  • vielfältige Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten nach der Ausbildung

So sind wir – gemeinsam mit dir? – auch für die Zukunft bestens gerüstet.

Einen Arbeitsplatz mit Zukunft

Praktikum

Praktikum/Ferienjob:

Ihr wollt uns kennenlernen und hinter die Kulissen schauen? Dann bewerbt euch für ein Praktikum oder Ferienjob.

Fleischer (m/w/i)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Voraussetzung: Hauptschulabschluss

Ausbildungsort: Oederan

Der Beruf des Fleischers ist ein klassisches Handwerk, welches heute große Bedeutung für die Ernährungsindustrie besitzt. In dieser Fachrichtung geht es um die Verarbeitung von Fleisch mit Hilfe von verschiedenen Fertigungsverfahren und Gewürzen zu Fleisch- und Wursterzeugnissen für die Gastronomie, SB-Kunden und die eigenen Filialen.

Umfangreiche Kenntnisse über die Beschaffenheit der Grundprodukte, Reife- und Verwertungsprozesse sowie Fertigstellung für den Verkauf sind wichtig und Teil der Ausbildung. In der Fachrichtung – Herstellen besonderer Fleisch- und Wurstwaren – wird Fleisch nach unterschiedlichen Verfahren unter Zugabe von Würzmitteln und Konservierungsstoffen verarbeitet. Aus den Zutaten werden Wurstwaren, Feinkosterzeugnisse und Salate hergestellt und Fleischprodukte in Konserven haltbar gemacht.

Anforderungen:

  • Handwerkliche Geschicklichkeit
  • Verständnis für wechselnde Arbeitszeiten
  • Keine Abneigung gegen Nassarbeit
  • Technisches Verständnis sowie PC-Grundkenntnisse
  • Anpassungs-, Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit
  • Hygienebewusstsein
  • Durchschnittliche Körperkraft (Heben und Tragen von Fleischstücken)
  • Voll belastbare und funktionsfähige Wirbelsäule, Arme, Hände, Beine
  • Intakter Geruchs- und Geschmackssinn
  • Physische Stabilität (keine Allergien)

Ausbildungsinhalte:

  • Beurteilen und Bewerten von Schlachtkörpern, -hälften, -vierteln und Teilstücken
  • Zerlegen und Zuschneiden von Fleischteilen
  • Herstellen von Fleisch- und Wurstkonserven
  • Vorbereiten und Herstellen von Hackfleisch und Fleischgerichten
  • Herstellen von Feinkosterzeugnissen, Salaten und Platten
  • Anwendung verschiedener Verfahren der Haltbarmachung
  • Anwendung spezieller Verfahren zur Reifung
  • Herrichten und Präsentieren von Fleisch, Fleischerzeugnissen,Speisen und Zusatzsortimenten
  • Maschinen, Geräte und Werkzeuge warten und pflegen

Hast du´s drauf?

Interessante Informationen zum Berufsbild findet ihr hier
Film zum Beruf hier

Fachkraft (m/w/i) für Lebensmitteltechnik

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Voraussetzung: Hauptschulabschluss

Ausbildungsort: Oederan

Du interessierst dich für Ernährung und möchtest wissen wie Lebensmittel hergestellt werden? Bei dieser Ausbildung lernst du alles über Lebensmittel und ihre Inhaltsstoffe. Bei der Herstellung unserer besonderen Fleisch- und Wurstwaren wird Fleisch nach unterschiedlichen Verfahren unter Zugabe von Würzmitteln und Konservierungsstoffen verarbeitet. Aus den Zutaten werden Wurstwaren, Feinkosterzeugnisse und Salate hergestellt und Fleischprodukte in Konserven haltbar gemacht.

Anforderungen:

  • Handwerkliche Geschicklichkeit
  • Verständnis für wechselnde Arbeitszeiten
  • Keine Abneigung gegen Nassarbeit
  • Technisches Verständnis sowie PC-Grundkenntnisse
  • Anpassungs-, Kooperations- und Teamfähigkeit
    Zuverlässigkeit
  • Hygienebewusstsein
  • Durchschnittliche Körperkraft (Heben und Tragen von Fleischstücken)
  • Voll belastbare und funktionsfähige Wirbelsäule, Arme, Hände, Beine
  • Intakter Geruchs- und Geschmackssinn
  • Physische Stabilität (keine Allergien)

Ausbildungsinhalte:

  • Annahme von Roh-, Zusatz- und Hilfsstoffen
  • Selbständige Inbetriebnahme und Bedienung der Produktions- und Verpackungsanlagen
  • Erkennen und Beseitigen von Störungen bzw. das Einleiten geeigneter Maßnahmen
  • Lagern von Materialien und Produkten
  • Reinigen, Pflegen und Warten von Geräten, Maschinen und Anlagen unter hygienischen und qualitätsrelevanten Gesichtspunkten, sowie
  • Qualitätsmanagement

Hast du´s drauf?

Interessante Informationen zum Berufsbild findet ihr hier
Film zum Beruf hier

Fachverkäufer (m/w/i) im Lebensmittelhandwerk

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Voraussetzung: Hauptschulabschluss

Ausbildungsort: Annaberg-Buchholz, Chemnitz, Döbeln, Dresden, Freiberg, Gera, Halle, Oederan, Zwickau

In dieser Fachrichtung werden schwerpunktmäßig Fleisch- und Wurstwaren verkauft. Gründliche Warenkenntnisse sind ebenso wichtig wie Kenntnisse über Grundstoffe der Herstellung, über fachgerechte Lagerung und Haltbarkeit. Die Fachverkäufer/innen sorgen für eine ansprechende Präsentation der Waren im Verkaufsraum, beraten die Kunden fachgerecht über das Angebot, stellen Platten nach Kundenwünschen zusammen und bedienen vor allem immer schnell und freundlich, selbst wenn großer Andrang herrscht. Außerdem halten sie den Verkaufsraum hygienisch sauber.

Anforderungen:

  • Neigung zu kaufmännischem Denken
  • Sinn für ästhetische Wirkung von Formen und Farben (Warenpräsentation)
  • Zuverlässigkeit
  • Flexibilität (Fähigkeit sich auf wechselnde Kunden und Kundenwünsche einzustellen)
  • Kontakt- und Anpassungsfähigkeit
  • Gepflegtes Äußeres
  • Gute Umgangsformen, Freundlichkeit, Höflichkeit
    Sicheres Auftreten
  • Durchschnittliche Körperkraft
  • Funktionsfähigkeit der Wirbelsäule, Arme, Hände und Beine (überwiegend stehende Tätigkeit)
  • Physische Stabilität (keine Allergien)

Ausbildungsinhalte:

  • Verkauf von Waren und Kundenberatung
  • Kassieren und Kassenabrechnung
  • Präsentieren und Dekorieren der Waren sowie Durchführung verkaufsfördernder Maßnahmen
  • Herstellen, Anrichten und Garnieren von Lebensmitteln
  • Qualitätskontrolle
  • Warenbestandsaufnahme, Feststellen des Bedarfs und Fertigstellen von Warenbestellungen
  • Reinigung der Geräte, Laden- und Verkaufseinrichtung
  • Kundennachfragen und Geschmack beobachten
  • Sicherheits- und Unfallverhütungsvorschriften beachten und einhalten

Hast du´s drauf?

Interessante Informationen zum Berufsbild findet ihr hier
Film zum Beruf hier

Koch (m/w/i)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Voraussetzung: Hauptschulabschluss

Ausbildungsort: Oederan

Als Koch verrichtest du alle Arbeiten, die zur Herstellung von Speisen gehören:

  • Planung
  • Einkauf der Lebensmittel und Zutaten
  • Vorbereitung
  • Lagerhaltung

Du lernst die Rezepte für Gerichte aller Art, zum Beispiel für Suppen, Soßen, Gebäck oder Süßspeisen. Das Zusammenstellen der Speisekarte gehört genauso zu deinen Aufgaben wie kochen, braten, backen und garnieren.
In großen Küchen bist du meist auf die Zubereitung bestimmter Speisen spezialisiert, auf Beilagen, Salate oder Fisch- und Fleischgerichte. Bei der Herstellung berücksichtigst du die Maßgaben einer gesunden Ernährung sowie umwelt- und wirtschaftliche Gesichtspunkte. Du beachtest die geltenden Hygienevorschriften, erarbeitest Menüvorschläge und kalkulierst diese. Darüber hinaus beräts du selbstverständlich auch die Gäste.

Anforderungen:

  • Sinn für die ansprechende optische Gestaltung von Speisen und Speisenarrangements
  • Persönliche Sauberkeit, Hygienebewusstsein
  • Zügige, dabei sorgfältige Arbeitsweise
  • Guter Geruchs- und Geschmackssinn (Abschmecken von Speisen)
  • Gefühl für die geschmackliche Zusammenstellung von Speisenkombinationen
  • Körperliche und seelische Belastbarkeit (Arbeiten unter Zeitdruck, lange Arbeitstage)
  • Anpassungs- und Kooperationsfähigkeit (Einordnung, Zusammenarbeit)
  • Sorgfalt (Frische und Qualität der Lebensmittel kontrollieren)
  • Physische Stabilität (keine Allergien)
  • Unempfindliche, intakte Haut
  • Gesunde Atmungsorgane
  • Gesunde Verdauungsorgane
  • Belastbarkeit der Wirbelsäule, der Beine, Arme und Hände
  • Mittlere Körperkraft (Heben und Tragen schwerer Gefäße)

Ausbildungsinhalte:

  • Einkauf bzw. Annahme der für die Küche benötigten Waren unter Beachtung von Preis, Qualität, Frische, Verwendungsmöglichkeiten Artgerechtes Einlagern der Waren und Kontrolle der Lagerbestände
  • Erstellen von Speisekarten und Speiseplänen, Kalkulieren und Errechnen von Herstellungs- und Verkaufspreisen
    Aufstellen von Arbeitsablaufplänen und Einsatzplanung des Personals
  • Anrichten der Speisen und Ausgabe an das Bedienungspersonal
  • Pflege der Arbeitsmittel und Maschinen
  • Aufräumen und Reinigen des Arbeitsplatzes
  • Beachtung der gesunden Ernährung
  • Einbeziehung modernster Gartechnik
  • Vorbereiten und Zubereiten verschiedenster Speisen der warmen und kalten Küche, wie Suppen und Eintöpfe, Braten, Ragouts, Kurztbratgerichte, Gemüse, Beilagen, verschiedenste Salate und Feinkostspezialitäten

Hast du´s drauf?

Interessante Informationen zum Berufsbild findet ihr hier
Film zum Beruf hier

Industriekaufmann (m/w/i)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Voraussetzung: Realschulabschluss

Ausbildungsort: Oederan

Anforderungen:

  • Neugierde und Lernbereitschaft
  • Sorgfalt und Genauigkeit
  • Lösungsorientiertes Denken und Handeln
  • Interesse an kaufmännischen Zusammenhängen
  • Eigeninitiative und Entscheidungsfreude

Ausbildungsinhalte:

  • Einkauf
  • Materialwirtschaft
  • Vertrieb
  • Marketing
  • durchlaufen aller kaufmännischen Bereiche
  • kennenlernen der kaufmännischen- und betriebswirtschaftlichen Abläufe
  • kennenlernen des Produktionsprozess unserer Qualitätsprodukte in unserem Stammsitz vor Ort
  • Grundlagen im Personal-, Finanz- und Rechnungswesen
  • Während der Ausbildung übernimmst du bereits eigenverantwortliche Aufgaben und kleine Projekte. Du unterstützt uns im Tagesgeschäft und hast die Möglichkeit deinen Schwerpunktbereich nach individueller Neigung und Stärke auszuwählen.

Interessante Informationen zum Berufsbild findet ihr hier
Film zum Beruf hier

Fachkraft (m/w/i) für Lagerlogistik

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Voraussetzung: Hauptschulabschluss

Ausbildungsort: Oederan

Anforderungen:

  • gutes Zahlenverständnis und Räumliches
  • Vorstellungsvermögen
  • Zuverlässigkeit
  • Sorgfältigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Körperliche Belastbarkeit

Ausbildungsinhalte:

  • Warenannahme und -kontrolle
  • Wareneinlagerung
  • Warentransport
  • Be- und Entladetätigkeiten

Interessante Informationen zum Berufsbild findet ihr hier
Film zum Beruf hier

Elektroniker (m/w/i) für Betriebs- und Gebäudetechnik

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Voraussetzung: Hauptschulabschluss

Ausbildungsinhalt:

  • Einrichtung
  • Inbetriebnahme
  • Wartung und Reparatur von elektrischen Bauteilen und Anlagen
  • Programmierung von Steuereinheiten
  • Aufbau und Überprüfung von Schaltungen

Anforderungen:

  • stark ausgeprägtes handwerkliches Geschick
  • Technisches Verständnis
  • PC / IT-Kenntnisse
  • Zuverlässigkeit
  • Sorgfalt
  • Teamfähigkeit

Interessante Informationen zum Berufsbild findet ihr hier
Film zum Beruf hier

BA-Studiengang Handel-, Vertriebs- und Kooperationsmanagement

Voraussetzung:

  • Allgemeinen Hochschulreife oder
  • Fachhochschulreife

Inhalt des Studiums:

  • Volkswirtschaftslehre
  • Mathematik und Statistik
  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
  • Recht
  • Informationsverarbeitung
  • Buchführung
  • Kosten- und Leistungsrechnung

In deinem Studium erwirbst du weitere und vertiefende Kenntnisse über:

  • Handel und Logistik
  • Marktforschung
  • Wettbewerbsanalyse und Konsumentenverhalten
  • Handelsmarketing
  • Vertriebsmanagement und Absatzorganisation
  • Handelscontrolling
  • Verkaufstechniken
  • Organisation und Personalführung

Bachelor of Arts - Lebensmittelmanagement

Die Richter Fleischwaren GmbH & Co. KG ist anerkannter Praxispartner der staatlichen Studienakademie Plauen.

Voraussetzung:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur)
  • Fachhochschulreife oder ein als gleichwertig anerkannter Vorbildung

Inhalt des Studiums:

  • Einkauf
  • Marketing und Vertrieb
  • Produktionswirtschaft
  • Innovationsmanagement
  • Produktentwicklung
  • Projektmanagement
  • Kostenrechnung
  • Controlling

Mehr zum Thema erfährst du in unserer Broschüre Studium bei Richter.

Bachelor of Science - Wirtschaftsinformatik

Durch die stetige Weiterentwicklung von Technik und Technologien sind gut ausgebildete Führungskräfte gefragt. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden bilden wir BA Studenten im Bereich Wirtschafsinformatik in einem innovativen und modernen mittelständischen Unternehmen aus.
Die Studenten des Studiengangs „Wirtschaftsinformatik“ werden im dualen Studium ausgebildet. Das Studium erfolgt theoretisch an der Berufsakademie Glauchau bzw. Dresden sowohl auch praxisbezogen im Stammsitz in Oederan.
Die Lehrinhalte sind inhaltlich aufeinander abgestimmt. Während der Studienzeit sind die Studierenden per Ausbildungsvertrag mit der Fleischerei Richter verbunden und gleichzeitig an der Berufsakademie immatrikuliert.

Durch den hohen Praxisanteil können schon während des Studiums die erforderlichen fachlichen Grundlagen innerhalb des Unternehmens gelegt werden und bilden nach abgeschlossenem Studium die ideale Voraussetzung für den Berufseinstieg.

Während der Ausbildung werden Schulungen und Seminare zur Ergänzung des vorgegebenen Ausbildungsrahmenplanes angeboten. Weiterhin bereiten wir unsere Studenten auf die jeweiligen Prüfungen vor. Für alle Prüfungsbelange stehen den Studenten Ansprechpartner zur Verfügung.

Voraussetzung:

  • allgemeine Hochschulreife oder
  • fachgebundene Hochschulreife

Inhalt des Studienganges Wirtschaftsinformatik:

Der theoretische Teil der Ausbildung wird an der Berufsakademie Glauchau bzw. Dresden vermittelt. In den Praxisphasen erhält der Student Einblick in verschiedene Abteilungen und Bereiche des Unternehmens.

Theorie:

  • Wirtschaftsinformatik (Programmierung, Datenbanken etc.)
  • Wirtschaftsmathematik
  • Rechnungswesen
  • Informatik
  • Software Engineering
  • Volkswirtschaftslehre
  • Finanzmanagement
  • Englisch

Praxis:

  • überwiegender Einsatz im IT- Service und im Zentralen Service
  • Rechnungswesen
  • Marketing und Vertrieb

Im Vertiefungsstudium eignen sich unsere Studenten weitere Kenntnisse an. Spezialisierungen sind je nach Interessenschwerpunkten während des Studiums möglich.

Bachelor of Arts - BWL/Industrie

Voraussetzung:

  • Allgemeinen Hochschulreife oder
  • Fachhochschulreife

Inhalte des Studiums:

  • Material- und Produktionswirtschaft
  • Marketing
  • Absatzwirtschaft und Logistik
  • Finanz- und Rechnungswesen
  • Organisation und Personalwirtschaft

Bitte gib bei Deiner Bewerbung an, dass Du Dich aufgrund der Ausbildungskampagne Onkel Sax - DEINE AUSBILDUNG IN DEINER REGION bewirbst. Danke!

Sitz des Unternehmens

Richter Fleischwaren GmbH & Co. KG

Ringstraße 18 - 20
09569 Oederan/Erzgebirge

E-Mail: info@richter-fleischwaren.de

Telefon: 037292 699-0

www.richtererzgebirge.de

Unternehmen auf GoogleMap

Dein Ansprechpartner

Marcel Melzig

E-Mail: bewerbung@richter-fleischwaren.de

Telefon: 037292 699 321