Bachelor of Science – Wirtschaftsinformatik

Sei dabei und melde dich an

SCHAU REIN!

Das Bachelor Studium in Wirtschaftsinformatik vermittelt dir Kenntnisse in Betriebswirtschaft und der angewandten Informatik – eine gefragte Kombination in der Wirtschaft.

Warum Wirtschaftsinformatik studieren?

Im Bachelor Studium der Wirtschaftsinformatik lernst du, betriebswirtschaftliche Probleme und Fragestellungen mithilfe der Informatik zu lösen. Da Unternehmen zunehmend auf komplexe IT-Systeme setzen, ist diese Fähigkeit auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt. Als Wirtschaftsinformatiker entwickelst du technische Lösungen, die zum Beispiel die digitale Infrastruktur eines Unternehmens sicherer machen oder Produktionsabläufe optimieren. Das Bachelor Studium in Wirtschaftsinformatik ist praxisorientiert, sodass dir der Berufseinstieg leicht fällt.

Welche Studienmöglichkeiten hast du?

Für ein Bachelor Studium in Wirtschaftsinformatik stehen dir unterschiedliche Hochschul- und Studienformen zur Verfügung. Es ist möglich, Wirtschaftsinformatik an Universitäten, Fachhochschulen und privaten Hochschulen zu studieren. Als Studienform kannst du auch ein duales Studium wählen.

Wann bist du für ein Bachelor Studium  in Wirtschaftsinformatik geeignet?

Für das Studium der Wirtschaftsinformatik und die Anforderungen im späteren Beruf benötigst du vor allem die Fähigkeit, analytisch und abstrakt zu denken. Programmierkenntnisse sind zwar nicht Voraussetzung, du solltest aber Interesse an Technik und Computern haben.

Neben diesen persönlichen Faktoren ist die Hochschulreife formale Voraussetzung für das Bachelor Studium in Wirtschaftsinformatik. Du benötigst also das Abitur, das Fachgebundene Abitur oder die Fachhochschulreife, um Wirtschaftsinformatik zu studieren.

Studieninhalte

Diese Grundlagenfächer erwarten dich im Bachelor Studium der Wirtschaftsinformatik in den ersten Semestern:

  • Mathematik
  • Statistik und Empirie
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Angewandte Informatik
  • Programmieren
  • Rechnerstrukturen und Betriebssysteme

Ab dem zweiten Semester kommen speziellere Fächer hinzu, wie zum Beispiel:

  • IT-Projektmanagement
  • Datenbanken
  • Datenstrukturen
  • Softwaretechnik
  • Anwendungsentwicklung

Welche Karriereaussichten hast du?

Mit deinen strategisch-konzeptionellen Fähigkeiten hast du die Möglichkeit, in Leitungspositionen aufzusteigen. Auch eine Tätigkeit auf der Führungsebene eines Unternehmens steht dir durch deine betriebswirtschaftliche Ausbildung offen.

Quelle: www.bachelor-studium.net

Folgende Unternehmen bieten den Bachelorstudiengang – Wirtschaftsinformatik an:

Diese Unternehmen bilden den Beruf aus

Überregional

Hinweis: Bei den mit einem farbigen Rahmen gekennzeichneten Unternehmen kannst du dich direkt über das Online-Bewerbungstool bewerben.

  • Städtisches Klinikum Dresden
  • Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf e. V.
  • Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden
  • VON ARDENNE GmbH
  • Richter Erzgebirge
  • AB Elektronik Sachsen GmbH
  • Wilhelm Kimmel GmbH und Co. KG Kunststoffe