Azubirecruiting

9. Tag der Ausbildung 2.0

Die Teilnehmer

Scout Ed

Modernes und nachhaltiges Recruiting mit einem Azubi-Beitrag

Ein effektives Recruiting erfordert eine durchdachte Strategie und sollte die drei wichtigsten Bedürfnisse junger Menschen im Internet befriedigen:

Unterhaltung (spielerisch), Inspiration (interaktiv) und Wissen (orientiert). Aber, fangen wir mal anders an.

Einige Unternehmen nutzen das Wissen und die Erfahrungen bereits für das Recruiting und geben Einblicke in die Ausbildung über Azubi-Blogs. Dort lesen Interessenten Erfahrungsberichte von Auszubildenden,  lesen über den Azubi-Arbeitsalltag oder über außergewöhnliche Events. Allerdings ist nicht jeder Azubi in der Lage zu bloggen. Dann helfen kurze Berichte der Azubis. Somit wird schon Neugierde geweckt auf:

  • die Ausbildung
  • das Unternehmen
  • das Team
  • und es gibt erste Überlegungen die Ausbildung in diesem Unternehmen und diesen Beruf zu absolvieren

Alle diese Gründe hatte uns von „Onkel Sax“ dazu animiert, auf der Onkel Sax Plattform die Kategorie „Unternehmen des Monats“ einzuführen. Hier werden die Azubi Berichte eingestellt und somit das Unternehmen vorgestellt. Diese Azubi-Beiträge werden gern und  regelmäßig aufgerufen – auch oder in erster Linie von jungen Menschen, die gezielt auf die Onkel Sax Seite gelangen. Auch über die Social-Media-Kanäle von „Onkel Sax“ verzeichnen wir hohe Zugriffsraten. Das lässt sich auch relativ leicht erklären, denn etwa 83,4 Prozent der jungen Menschen suchen ihren Ausbildungswunsch und -platz im Internet.

Geringer Aufwand – hohe Nutzen

Der Azubi-Beitrag kann auch auf der Unternehmens-Karriere-Website verlinkt werden – vielleicht wird später ja mal ein Azubi-Blog draus.

Einen wirkungsvollen Bericht zu erstellen und Einblicke ins Unternehmen zu gewähren, bedeutet, wertvolles Wissen bereitzustellen, jungen Menschen das Unternehmen und die betriebliche Ausbildung vorzustellen und damit echten Mehrwert zu stiften.

Neben konventionellen Inhalten wie eigenen Erfahrungen und Vorstellungen des Arbeitsalltags, sollte ein Mix aus Inhalt, Bilder, Imagefilmen und /oder Videos vorhanden sein, die sämtliche Fragen beantworten, die junge Menschen haben und haben könnten.

Das neue Recruitingtool „Scout Ed“

Junge Menschen lassen sich gern inspirieren und unterhalten und wenn sie dann noch spielerisch Wissen vermittelt bekommen, umso besser. Heute funktioniert das am besten, wenn verschiedene Dinge visualisiert und persönlich gestaltet werden. So zum Beispiel mit einem „Scout Ed“ – 360° Rundgang im Unternehmen. Hier kommen an verschiedenen Infopunkten Azubis in kleinen Videos zu Wort. Peppt man den Rundgang zusätzlich mit einem „Scout Ed“ – Quiz auf, erreicht man so noch mehr junge Menschen.

Fazit

Egal wie oder was – Recruiting ist wichtig. Wir haben Ihnen hier 2 sehr sinnvolle Tools vorgestellt. „Onkel Sax“ – deine Ausbildung in deiner Region ist nur in Sachsen möglich. „Scout Ed“ hingegen ist ein bundesweit nutzbares Recruitingtool und kann auch auf Ihrer Unternehmens-Karriereseite integriert werden.  Sie möchten einen interaktiven 360° Rundgang erstellen lassen und so den jungen Menschen Einblicke in Ihr Unternehmen gewähren? Gern stehen wir Ihnen mit unseren Erfahrungen jederzeit zur Verfügung.

Ihr Onkel Sax Team – info@onkel-sax.de

Telefon: 0351 79571060
Social-Media-Kanäle

   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.